Als „blaues Gold“ wird es mittlerweile bezeichnet, unser Wasser. Und es gibt Studien,
die vorhersagen, dass es künftig genauso in den Mittelpunkt internationaler Konflikte gezogen wird, wie andere knappe Rohstoffe. Somit ist die Behandlung von Abwasser einerseits eine wichtige Maßnahme zur Schonung der wertvollen Ressource Wasser, andererseits ein komplexer Vorgang zur Beseitigung schädlicher Abwasserinhaltsstoffe und damit zur Reduzierung von Umweltbelastungen durch Reduzierung vermeidbarer Abwassermengen.

und was sagt unser Gesetzgeber ...



Nach § 7 des deutschen Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) müssen Abwasserbehandlungsanlagen dem „Stand der Technik“ entsprechen.

Der Anhang 49 der Abwasserverordnung (AbwV) regelt die Anforderungen nach dem Stand der Technik an Abwasser, dessen Schmutzfracht im Wesentlichen aus Betriebsstätten mit regelmäßigem Anfall von mineralölverschmutztem Abwasser stammt, das bei der Instandhaltung, Instandsetzung, Entkonservierung, Reinigung und Verwendung von Fahrzeugen anfällt.

Abwasservorbehandlung unter Flur



Brauch-/Waschwasser-Kreislaufanlagen
werden zur Ressourcenschonung und
damit zur Einsparung von Trink- bzw.
Frischwasser bei der Fahrzeugwäsche
eingesetzt. Dabei werden aus wasser-
verbrauchenden Reinigungsprozessen
die anfallenden Wässer fraktioniert
gesammelt und in einem internen
Reinigungsprozess für die Wieder-
verwendung gereinigt. 3A fertigt
für Wasserrückgewinnungsanlagen
verschiedenster Verfahrenstechniken
die Abwasservorbehandlungsanlagen
aus Stahlbeton. – Beton, das Baumaterial
unseres Jahrhunderts.
...mehr