Schachtbauteile nach EN 1917 / DIN V 4034 Teil 1: DN 1000 bis DN 1500 bzw. analoge Bauart für Schachtteile > DN 1500 und Sonderquerschnitte



DIN V 4034-1 regelt 2 Typen von Schachtfertigteilen aus Beton und Stahlbeton:

Schachtfertigteile Typ 1 erfüllen die Grundanforderungen nach DIN EN 1917 und die in DIN V 4034-1 enthaltenen ergänzenden Anforderungen lt. Tabelle 1 der DIN EN 1917. Sie sind widerstandsfähig gegen chemisch schwach angreifende Medien. Eine Fremdüberwachung ist nicht vorgesehen.
Schachtfertigteile Typ 2 erfüllen nicht nur die o.g. Anforderungen. Sie sind außerdem widerstandsfähig gegen chemisch mäßig angreifende Umgebung und erfüllen die erhöhten Anforderungen an die Wasserdichtheit.

3A Beton fertigt ausschließlich Schachtsysteme nach diesen erhöhten Qualitätsanforderungen. Die geforderten Eigenschaften werden lückenlos durch eine Güteüberwachung bestehend aus werkseigener Produktionskontrolle (WPK) und Fremdüberwachung durch den Güteschutz sichergestellt.

Schachtbauteile nach DIN 4034 Teil 2: DN 1000 bis DN 3000



DIN 4034-2 regelt die Anforderungen an Schachtteile, die nicht für Abwasserkanäle eingesetzt werden. Die Verwendung dieser Bauteile beschränkt sich auf Grund der bestehenden Normen auf den Einsatz als Brunnenringe, für Sickeranlagen, Regenwassernutzung, in Verbindung mit Kleinkläranlagen oder vergleichbare Anwendungen.

3A Beton fertigt auch diese Schachtbauteile nach Maßgabe hoher Qualitätsanforderungen. Auch bei Schachtteilen nach 4034-2 werden die
geforderten Eigenschaften lückenlos durch die eigene Güteüberwachung (WPK)
und Fremdüberwachung durch den Güteschutz sichergestellt.